Websense: Mit diesen Cyber-Attacken muss 2012 gerechnet werden

Was die Datensicherheit angeht, war 2011 ein Jahr voller böser Überraschungen: Hacking-Attacken ungeahnten Ausmaßes, Sicherheitslöcher in sicher geglaubten Systemen, hunderttausende gestohlener Account-Daten. Was kommt als Nächstes? Die Experten in den Sicherheitslaboren von Websense verraten, welche Cyber-Attacken 2012 drohen.

1. Digitale Identität ist für Cyber-Kriminelle wertvoller als Kreditkartendaten
In Foren wird es bald einen regen Handel mit persönlichen Informationen geben. Die sozialen Netzwerke basieren allesamt auf Vertrauen in die eigenen Kontakte. Mit einem gestohlenen Login gelangen die Datendiebe an vertrauliche Daten und können diese missbrauchen.

(mehr …)

Mobilität und ihre Risiken hinterlassen ratlose IT-Verantwortliche

Die wachsende Zahl mobiler Mitarbeiter bringt IT-Verantwortliche ins Schwitzen. Das geht aus einer aktuellen Studie von IDG Research Services in Zusammenarbeit mit Symantec hervor. Von den 115 befragten IT-Verantwortlichen schätzen 94 Prozent mobile Endgeräte als Risiko ein. Gefürchtet sind vor allem der Verlust wichtiger Daten sowie Malware, die ins Firmennetzwerk eingeschleppt werden könnte.
(mehr …)